Einfach mobil weiterlesen

Unsere Papego-fähigen Bücher: „Roofer“ und „Infiziert“

23. May 2017

Mehrwert für Lesefreunde

Es gibt Bücher und E-Books – und jetzt auch Papego. Papego ist eine Mischung aus beiden Varianten. Wer zuhause im gedruckten Buch liest, und dann in den Zug steigt oder anderswo unterwegs ist, kann die letztgelesene Seite schnell und einfach mit seinem Smartphone oder Tablet scannen – und dann 25 Prozent des Buches ab dieser Stelle mobil weiterlesen. Dazu muss vorher nur die kostenlose Papego-App heruntergeladen werden (im Apple App Store und im Google Play Store verfügbar). Der Wechsel zwischen Buch und digitalem (Weiter-)Lesen ist so ganz einfach möglich und bietet einen komfortablen Mehrwert für Lesefreunde.

Im aktuellen Herbstprogramm ist das zu den Jugendbücher „Roofer“ von Jutta Wilke und „Infiziert“ von Teri Terry möglich.

 Weitere Informationen zu Papego finden Sie unter: www.briends.net