Twittern ist auch keine Lösung, Donald Trump!

25. September 2019

Neu im Oktober!

Desinteressiert und unpolitisch. So wurde die Jugend in den vergangenen Jahren häufig bezeichnet. Doch die Zeiten, dass sich junge Menschen nicht mehr für Politik interessieren sind vorbei. Im neuen Buch "Twittern ist auch keine Lösung, Donald Trump!", das im Coppenrath Verlag erscheint,  stellen Kinder in fiktiven Briefen grundlegende Fragen an die politischen Größen dieser Welt.

Können wir nicht mehr für den Umweltschutz tun, Frau Merkel? Ist es wirklich notwendig, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu bauen, Herr Trump? Aber auch komplexere Fragen zu den Gelbwesten-Protesten an Emmanuel Macron und den Protesten am Tian’anmen-Platz vor 30 Jahren an Xi Jinping werden gestellt.

Ob die Politiker auf die Fragen der Kleinen antworten werden?

 

Dr. Britta Riederer von Paar ist nicht nur Richterin, Dozentin an verschiedenen Hochschulen und Mutter von drei Kindern. Seit kurzem ist sie Kinderbuchautorin.  Wenn sie also nicht gerade in der Uni Arbeitsrecht unterrichtet, arbeitet sie vielleicht schon mit ihren Kindern an den Ideen der nächsten Bücher.

Dirk Uhlenbrock arbeitet in Essen als Grafiker, Illustrator und Typograf mit dem Schwerpunkt Editorial Design. Nach Beschäftigungen als Art- und Creative Director ist er seit der Jahrhundertwende selbstständig tätig und betreibt, gemeinsam mit dem Buchhändler Thomas Schmitz, das erste liga büro für gestaltung. Zusammen entwickelten sie den Almanach für Kinderliteratur »KILIFÜ«, der seit 2012 jährlich als Taschenbuch erscheint. Neben dem Lesemagazin »schmitzkatze« haben sie eine Vielzahl von Buchprojekten (z.B. für den Deutschen Kinderschutzbund) im Eigenverlag und weitere Verlage (Prestel, Oetinger, DAV, ultramar) realisiert.

 

Britta Riederer
Twittern ist auch keine Lösung, Donald Trump!
Ill. Dirk Uhlenbrock
ISBN 978-3-649-63615-1
48 Seiten / Ab 8 Jahren
D(€) 13,00 / A(€) 13,40 / SFr 17,90

Erscheint Anfang Oktober