Klassiker in neuem Gewand

30. August 2018

Die schönsten Liebesgeschichten als Schmuckausgaben.

Sie zählen zu den wohl bekanntesten Liebesgeschichten in der Literatur: Jane Austens "Stolz & Vorurteil" sowie Charlotte Brontës "Jane Eyre". Beide Romane erschienen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und werden auch heute noch als Liebesromane, aber auch als zeitgenössische Gesellschaftsstudien gelesen. Beide Autorinnen veröffentlichten ihre Romane anonym; Brontë benutzte den Namen Currer Bell, während Austen "by a lady" als Verfasser angab.

Nun sind diese englischen Klassiker in ganz neuer Form im Coppenrath Verlag erschienen - illustriert von Marjolein Bastin und jeweils mit 10 aufwendig gestalteten Extras in Faksimile-Optik: zum Beispiel einer Einladung zum Ball, einem London-Stadtplan mit den Schauplätzen der Geschichte und vieles mehr. Weitere Klassiker sind für die nächste Saison bereits in Planung.