Coppenrath Verlag

von links: Johanna Hölker (Marketing/Vertrieb), Wolfgang Hölker (Inhaber, Verleger), Dr. Lambert Scheer (Geschäftsführer)

Coppenrath Verlag

1768 gründete Josef Heinrich Coppenrath den Coppenrath Verlag, der 1977 von dem jungen Grafiker & Verleger Wolfgang Hölker übernommen wurde. Heute leitet er das in Münster ansässige Familienunternehmen mit über 180 Mitarbeitern gemeinsam mit seiner Tochter Johanna Hölker sowie Geschäftsführer Dr. Lambert Scheer. Ein alter Kornspeicher aus dem Jahr 1896 sowie die Alte Feuerwache, erbaut 1928, spiegeln den Spirit des Verlags wider: ungewöhnlich anders und voller Überraschungen.

Kinderbücher von „Hase Felix“, „Prinzessin Lillifee“ und „Käpt’n Sharky“ sind heute weltweit bekannt. So wurden die Bücher vom reiselustigen Hasen bislang über 7 Millionen Mal verkauft. Weitere Schwerpunkte sind Bücher für die Kleinsten, Kreativbücher, Bilderbücher, Kinder- und Jugendbücher, Alben und Adventskalender. Auch die Segmente Feine Papeterie und Geschenkbuch werden breit bespielt, u.a. mit Schmuckausgaben von bekannten Klassikern.

Seit den 1990er Jahren stellt der Verlag mit der Edition „Die Spiegelburg“ eine spielerische Verbindung zum Buchprogramm her. So tauchen die Bilderbuchhelden als Plüsch, auf Spielen sowie Schulartikeln auf. Auch die Erwachsenen-Kollektion begeistert mit umfassenden Themenwelten in trendigen Designs. In dem auf Kochbücher spezialisierten Imprint „Hölker Verlag“ findet sich eine große Auswahl an einzigartigen Büchern, die die Leidenschaft für kulinarische Genüsse weckt.

Soziales, kulturelles und regionales Engagement, die Begleitung von Leseförderprojekten sowie nachhaltiges Handeln sind für den Verlag eine Selbstverständlichkeit.